Nach heutiger “Diskussion” im Allmystery-Forum muss ich hier einfach etwas zu dem Schrei und dem Schrei-Expermeint und dem Zeugen, der den Schrei gehört haben will, schreiben.

Es geht hier bei um den Video-Beitrag des WDR “Unfall oder Mord” (s. das Video auf der Startseite ab Minute 37:01.:

Aussage der Staatsanwaltschaft in dem Video:

Das SV-Gutachten sagt uns, dass es nicht möglich ist, aus diesem Bereich der roten Felsen einen Schrei abzugeben, der dann nachher im Stadtbereich in der Wohnung in der sich der Zeuge befand, wahrzunehmen war.

WDR:

Dieses Ergebnis steht im Widerspruch zu dem, was uns der Zeuge kurz darauf erzählt:

Zeuge:

Bei dem Experiment habe ich sehr wohl Schreie gehört und ein Schrei kam dem in meiner Erinnerung sehr nahe. Ich wundere mich, dass die Polizei sagt, die Schreie seien nicht zu hören gewesen. Ich fühle mich da überhaupt nicht ernst genommen.

In dem Video wurde eine Übersichtskarte gezeigt, um die örtlichen Begebenheiten aufzuzeigen:

Quelle: WDR

Oben rechts wurde der spätere Fundort markiert, der dicke rote Pfeil markiert den Ort, an dem der Student damals den Schrei gegen 04:30 Uhr gehört haben will.

In dem WDR-Video gibt dieser Zeuge an, einen Schrei während des Schrei-Experimentes gehört zu haben, es ist nicht gesichert, dass dieser Schrei

  1. von Tanja selbst gekommen ist und
  2. von wo die Beamten der Polizei den Schrei abgesetzt haben, der dann von dem Zeugen wahrgenommen worden ist.

Es ist aber bekannt, dass sich Tanja gegen 04:13 Uhr auf dem Gelände der FH-Trier befunden hat und kurze Zeit später auch am Ausgang des Sommerfestes “Drachenhaus” gewesen ist, von daher besteht eine zeitliche und auch räumliche Verbindung zu dem Schrei.

Doch was würde das bedeuten hinsichtlich der Einstellung und des vermeintlichen Unfalles?

Wenn es Tanja gewesen ist, die da schrie und wenn der Zeuge wirklich diesen Schrei auf dem Weg von der FH zum späteren Absturzort gehört hat, dann muss man davon ausgehen, dass Tanja zu dem Zeitpunkt des Schreis nicht alleine dort gewesen ist und wenn man davon ausgehen kann, dann muss man in der Tat die Unfall-Theorie hinterfragen.